Mastercard - Globaler Datenschutzhinweis

Wirksam ab: 4/4/2018

Mastercard International Incorporated und seine Tochtergesellschaften (zusammenfassend „Mastercard“) respektieren Ihre Privatsphäre.



Der vorliegende Globale Datenschutzhinweis erläutert, welche Arten von personenbezogenen Daten wir erheben, für welche Zwecke wir diese personenbezogenen Datenerheben, an wen wir die Daten unter Umständen weitergeben und welche Maßnahmen wir zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Daten getroffen haben. Wir informieren Sie zudem über Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten sowie darüber, wie Sie uns bezüglich unserer Datenschutzpraktiken erreichen können.

Unsere Datenschutzpraktiken können in den verschiedenen Ländern, in denen wir tätig sind, voneinander abweichen, um lokale Gepflogenheiten und rechtliche Anforderungen zu berücksichtigen. Für einige unserer Produkte und Dienstleistungen können spezielle Datenschutzhinweise gelten. Bitte besuchen Sie die Webseiten der jeweiligen Produkte oder Dienstleistungen, um mehr über unsere Datenschutz- und Informationspraktiken bezüglich der betreffenden Produkte oder Dienstleistungen zu erfahren.



1. Personenbezogene Daten, die wir gegebenenfalls erheben

Unter „personenbezogenen Daten“ sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Beispiele für personenbezogene Daten sind: Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, persönliche Kontonummer und Telefonnummer. Wir können die folgenden personenbezogenen Daten erheben:

  • Transaktionsdaten wie zum Beispiel die persönliche Kontonummer, der Name und Standort des Händlers, das Datum und der Gesamtbetrag der Transaktion sowie Weitere Informationen, die von Finanzinstituten oder Händlern bereitgestellt werden, wenn wir für diese in deren Auftrag handeln.
  • Produkt- und Dienstleistungsinformationen wie Registrierungs- und Zahlungsdaten sowie programmspezifische Informationen, wenn Sie unmittelbar Produkte oder Dienstleistungen von uns anfordern oder an Marketingprogrammen teilnehmen.
  • Informationen über die Nutzung von Webseiten, Geräten und mobilen Apps sowie ähnliche Informationen, die mittels automatisierter Verfahren, beispielsweise durch Cookies und vergleichbaren Technologien, erfasst werden.
  • Stellenbewerbungen und zugehörige Informationen, falls Sie sich bei uns für eine Stelle bewerben.
  • Geschäftliche Kontaktdaten, wenn Sie für einen unserer Geschäftspartner tätig sind.

Im Sinne des vorliegenden Globalen Datenschutzhinweises bezeichnet „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Beispiele für personenbezogene Daten sind: Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, persönliche Kontonummer und Telefonnummer. Wir können in den nachstehend beschriebenen Situationen unterschiedliche Arten von personenbezogenen Daten erhalten, die sich auf Sie beziehen.

Personenbezogene Daten, die wir von Finanzinstituten, Händlern und sonstigen Partnern in Verbindung mit den Produkten oder Dienstleistungen von Mastercard erhalten.

Bei der Abwicklung von Zahlungstransaktionen und bei Angeboten damit verbundener Dienstleistungen erhalten wir im Zusammenhang mit Ihren Zahlungstransaktionen eine bestimmte Anzahl von Informationen, wie zum Beispiel die persönliche Kontonummer, den Namen und Standort des Händlers, das Datum und den Gesamtbetrag der Transaktion. Beachten Sie, dass wir normalerweise den Namen des Karteninhabers oder andere Kontaktdaten für die Abwicklung der Zahlungstransaktion nicht benötigen oder erfassen.

Zusätzlich teilen uns Ihre Finanzinstitute, die Händler, bei denen Sie eine Transaktion durchführen, oder sonstige Partner bei bestimmten Produkten und Dienstleistungen möglicherweise weitere Informationen über Sie mit oder wir können diese unmittelbar bei Ihnen erheben, um Ihnen die entsprechenden Produkte und Dienstleistungen in deren Auftrag bereitzustellen, deren Geschäftstätigkeit zu unterstützen oder Verarbeitungsvorgänge in deren Auftrag durchzuführen.

Im Rahmen der oben genannten Sachverhalte handeln wir im Auftrag und gemäß den Weisungen der Finanzinstitute, Händler und sonstigen Partner, die als Verantwortliche tätig werden. Sofern nicht etwas anderes gesetzlich zugelassen ist, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung von Zahlungstransaktionen oder für die zwischen Mastercard und den Finanzinstituten, Händlern und sonstigen Partnern vereinbarten Zwecke. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können deren jeweiligen Datenschutzrichtlinien entnommen werden.

Personenbezogene Daten, die wir erheben, wenn wir die Produkte und Dienstleistungen von Mastercard unmittelbar Ihnen gegenüber bereitstellen

Mastercard kann Produkte und Dienstleistungen unmittelbar Ihnen gegenüber bereitstellen, z. B. Marketingprogramme, Prämienprogramme, eWallets, Prepaid-Dienste, Standortbenachrichtigungsprogramme und Tools zur biometrischen Authentifizierung. Um von den  Vorteilen eines oder mehrerer dieser Produkte und Dienstleistungen profitieren zu können, können Sie uns Informationen über verschiedene Wege direkt zukommen lassen, zum Beispiel: (i) über unsere Webseiten und digitalen Medien, (ii) als Antwort auf Marketing- oder andere Mitteilungen, (iii) im Rahmen der Registrierung für ein Produkt oder eine Dienstleistung von Mastercard oder (iv) durch Ihre Teilnahme an einem Angebot, einem Programm oder einer Werbeaktion.  Wir können personenbezogene Daten über Sie auch durch Ihre Nutzung unserer Produkte oder Dienstleistungen, durch Unternehmen, die unsere Produkte oder Dienstleistungen nutzen oder unterstützen, über öffentlich zugängliche Quellen oder über Dritte erhalten. Ihre personenbezogenen Daten werden gegebenenfalls auch von Ihrem Finanzinstitut, Händler oder sonstigen Geschäftspartnern an uns weitergegeben. 

Nachstehend finden Sie eine Übersicht über die Arten von personenbezogenen Daten, die wir in Verbindung mit Programmen, die wir unmittelbar Ihnen gegenüber anbieten, erheben können. Jedes Programm unterscheidet sich, lesen Sie daher bitte den gegebenenfalls bestehenden jeweiligen programmspezifischen Datenschutzhinweis, um weitere Informationen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des betreffenden Programms zu erhalten.

  • Registrierungs- und Zahlungsinformationen: Zu den von uns möglicherweise erhoben Daten gehören Ihre Kontaktdaten (wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Rechnungs- oder Lieferanschrift), Benutzername und Passwort, Alter, Geburtsdatum, Geschlecht und Familienstand, bevorzugte Sprachen, persönliche Kontonummer, Name und Standort des Händlers, Datum und Gesamtbetrag der Transaktionen, Ablaufdatum der Karte und Kartenprüfnummer.
  • Daten, die wir verarbeiten, damit wir Ihnen das Programm zur Verfügung stellen können: Abhängig von dem jeweiligen Programm können unterschiedliche Arten von personenbezogenen Daten von uns erhoben werden. Zum Beispiel erfordern Programme, die Ihnen standortbasierte Dienste bieten, naturgemäß die Erfassung Ihrer Anschrift oder Ihres Standorts. In ähnlicher Weise können Programme, die Ihnen beispielsweise die Authentifizierung über Gesichts- oder Fingerabdruckerkennung ermöglichen, die Verarbeitung eines Fotos und/oder biometrischer Daten von Ihnen erfordern. Alle diese Programme sind freiwillig und die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn Sie sich für die betreffenden Programme angemeldet haben.
  • Sonstige Daten, die Sie freiwillig an uns übermitteln: Sie können weitere Daten übermitteln, zum Beispiel verschiedene Arten von Inhalten (wie Fotos, Artikel, Kommentare), Kontaktdaten von Freunden oder anderen Personen, von denen Sie möchten, dass wir mit Ihnen in Verbindung treten, Inhalte, die Sie über Social-Media-Konten oder Mitgliedschaften bei Dritten bereitstellen oder sonstige Informationen, die Sie an uns weitergeben möchten.

Zusätzlich können wir personenbezogene Daten aus Gründen der Betrugsprävention und -überwachung, des Risikomanagements, der Streitbeilegung und zu sonstigen vergleichbaren Zwecken erheben oder verwenden. Zu diesen Daten können die persönliche Kontonummer, der Name und Standort des Händlers, das Datum und der Gesamtbetrag der Transaktionen, die IP-Adresse, die Bewertung der Betrugswahrscheinlichkeit (Fraud Score), Standortdaten, Händlerdetails, gekaufte Artikel und Informationen über die Streitigkeit gehören. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Personenbezogene Daten, die wir aus Interaktionen von Ihnen mit Anzeigen, Webseiten, Apps oder anderen digitalen Inhalten von Mastercard erhalten.

Wir sowie unsere Dienstleister und Partner können bestimmte Daten über Sie automatisiert erheben, zum Beispiel durch Cookies und Web Beacons, wenn Sie mit unseren Anzeigen und mobilen Apps interagieren oder unsere Webseiten, Seiten oder sonstigen digitalen Inhalte besuchen. Die auf diese Weise erhobenen Daten können umfassen: IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, Kennung des mobilen Geräts, geografischer Bereich, verweisende URL und Daten zu durchgeführten Aktionen oder zu Interaktionen mit unseren digitalen Inhalten. Ein „Cookie“ ist eine Textdatei, die von einem Webserver auf der Festplatte eines Computers abgelegt wird. Ein „Web Beacon“, auch als Internet-Tag, Pixel-Tag oder Clear-GIF bezeichnet, ist eine Technologie, die uns erlaubt, festzustellen, wenn Inhalte aufgerufen oder besucht wurden.

Wir nutzen diese Informationen zur Verbesserung unserer Online-Produkte und -Dienstleistungen, indem wir ermitteln, wie viele Nutzer auf unsere Online-Produkte und -Dienstleistungen zugreifen, welche Inhalte, Produkte und Funktionen unserer Online-Produkte und -Dienstleistungen unsere Besucher am meisten interessieren, welche Art von Angeboten unsere Kunden sehen möchten und wie sich die technische Leistungsfähigkeit unserer Online-Produkte und -Dienstleistungen darstellt. Zum Beispiel können wir Webanalysedienste von Drittanbietern, wie diejenigen von Adobe Omniture, auf unseren Webseiten und mobilen Apps nutzen. Die Analyseanbieter, die diese Dienste verwalten, verwenden Technologien wie Cookies und Web Beacons, um uns bei der Analyse, wie Besucher unsere Webseiten und Apps nutzen, zu helfen.

Wir sowie unsere Dienstleister und Partner können auch Daten über Sie im Zusammenhang mit unseren Marketingaktivitäten, einschließlich von Angeboten, Gewinnspielen, Wettbewerben und Werbeaktionen, erheben. Zu den für diese Zwecke erhobenen Daten können Ihre Kontaktdaten (z. B. Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), elektronische Identifikationsdaten (z. B. Benutzername, Passwort, Sicherheitsfragen, IP-Adresse) und im Rahmen von Online-Marketing-Programmen erhobene Daten (z. B. persönliche Merkmale, Lebensgewohnheiten, Konsumgewohnheiten, Interessen, Standortdaten sowie Sprach- und Bildaufnahmen) gehören.

Wir sowie unsere Dienstleister und Partner können auch Daten über Sie erheben, um Ihnen auf Ihre individuellen Interessen zugeschnittene Inhalte und Werbung anzubieten. Zu den für diese Zwecke erhobenen Daten können Einzelheiten zu bestimmten Umständen, wie zum Beispiel die von Ihnen auf unseren Webseiten und Apps betrachteten jeweiligen Seiten oder Anzeigen und die von Ihnen dort ausgeführten Aktionen gehören.

Zusätzlich enthalten einige unserer Online-Produkte und -Dienstleistungen eine fortschrittliche Technologie zur Betrugsprävention, bei der verhaltensbasierte Daten wie Tastenanschlagszeit, Gerätebeschleunigungsmesser, Bildlaufposition und Mausposition genutzt werden.

Sofern nach geltendem Recht erforderlich, holen wir vor Nutzung der oben genannten automatisierten Verfahren sowie vor Versendung von Marketingmitteilungen, individualisierten Inhalten und Werbung an Sie Ihre Einwilligung ein.

Bitte lesen Sie den Abschnitt „Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten“ in diesem Globalen Datenschutzhinweis, um mehr über Ihre Wahlmöglichkeiten zu erfahren.

Da bis heute keine Einigung darüber besteht, wie Unternehmen auf webbrowserbasierte Do-not-Track („DNT“) Mechanismen reagieren sollten, reagiert Mastercard aktuell auf keine solchen DNT-Signale. Um mehr über Browser-Tracking-Signale und DNT zu erfahren, besuchen Sie http://www.allaboutdnt.com.

Personenbezogene Daten, die wir erhalten, wenn Sie sich bei uns für eine Stelle bewerben

Wenn Sie sich für eine Stelle bei Mastercard bewerben, können wir bestimmte personenbezogene Daten erheben, die sich aus Ihrer Stellenbewerbung auf unserer Karriere-Webseite ergibt, wie Ihre Kontaktdaten (einschließlich Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer), frühere Tätigkeiten, Lebenslauf, Kontaktdaten Ihrer Referenzgeber und andere personenbezogene Daten, die Sie gemeinsam mit Ihrer Bewerbung einreichen möchten.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen mit Finanzinstituten, Händlern oder sonstigen mit Mastercard zusammenarbeitenden Organisationen erheben

Wir können personenbezogene Daten von Personen erheben, die für einen unserer Geschäftspartner (einschließlich Finanzinstitute, Händler, Kunden, Lieferanten, Zulieferer und sonstige Partner) tätig sind, einschließlich Name, Berufsbezeichnung, Abteilung und Name der Organisation, geschäftliche E-Mail-Adresse und Postanschrift, geschäftliche Telefonnummer, Antworten auf Sicherheitsfragen, Sicherheitskennwörter und andere Anmeldeinformationen. Wir können diese Daten zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen unmittelbar gegenüber Finanzinstituten, Firmenkunden, Händlern, Kunden und Partnern, zur Verwaltung unserer Geschäftsbeziehungen und Finanzberichterstattung, zur Franchise-Entwicklung und -Integrität, für Marketingzwecke, zur Einhaltung geltenden Rechts sowie für Buchhaltungs-, Prüfungs- und Abrechnungszwecke verwenden.

Zusammenfassung anzeigen

2. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls verwenden

Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden:

  • Um Ihre Zahlungstransaktionen zu bearbeiten.
  • Zum Schutz und zur Vorbeugung gegen Betrug und andere rechtliche oder Informationen betreffende Sicherheitsrisiken.
  • Zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, die von Mastercard, Finanzinstituten, Händlern und Partnern angeboten werden und der damit verbundenen Kommunikation.
  • Um Ihnen personalisierte Dienste und Empfehlungen zukommen zu lassen.
  • Zur Durchführung, Auswertung und Verbesserung unseres Geschäfts, einschließlich von Anonymisierung und Analytik.
  • Zur Bearbeitung Ihrer Stellenbewerbung.
  • Für andere Zwecke, über die wir Sie zum Zeitpunkt der Erhebung gesondert informieren, sowie soweit in sonstiger Weise gesetzlich zulässig oder erforderlich.

Wenn Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz befinden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung verwenden und soweit dies notwendig ist, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder wenn ein berechtigtes und vorrangiges Interesse die Verwendung erforderlich macht.

Wir können die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erhalten, verwenden:

  • Um Ihre Zahlungstransaktionen zu bearbeiten (einschließlich von Autorisierung, Clearing, Ausgleichsbuchungen und vergleichbaren Maßnahmen zur Streitbeilegung).
  • Zum Schutz und zur Vorbeugung gegen Betrug, unautorisierte Transaktionen, Forderungen und andere Verbindlichkeiten und zur Steuerung der Risikoexposition und Franchise-Qualität bezüglich der Integrität und Sicherheit unseres Zahlungsnetzes.
  • Zur Erstellung und Verwaltung von Konten, die Sie bei uns unterhalten, zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Erbringung unserer Dienstleistungen und zur Beantwortung Ihrer Anfragen.
  • Zur Bereitstellung und Verwaltung von Produkten, Dienstleistungen, Angeboten, Programmen und Werbeaktionen von Mastercard, Finanzinstituten, Händlern und Partnern (einschließlich von Wettbewerben, Gewinnspielen und anderen Marketingaktivitäten) gegenüber Ihnen und zur damit verbundenen Kommunikation. Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, werden wir Sie gegebenenfalls im gesetzlich zulässigen Rahmen unter Verwendung eines automatischen Telefonwählsystems kontaktieren.
  • Zur Erstellung und Veröffentlichung von Branchenverzeichnissen (die geschäftliche Kontaktdaten beinhalten können).
  • Zur Durchführung, Auswertung und Verbesserung unseres Geschäfts (einschließlich der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, wie z. B. neuer Programme, die Karteninhabern auf Grundlage von Daten, die erkennen lassen, was Ihnen und unseren Kunden gefällt, die Vornahme von Zahlungen mit einer Mastercard-Karte erleichtern, oder von Produkten zur Verbesserung der Sicherheit von Zahlungstransaktionen, der Verwaltung unserer Kommunikation, der Ermittlung der Wirksamkeit und Optimierung unserer Werbung, der Analyse unserer Produkte, Dienstleistungen, Webseiten, mobilen Apps und sonstiger digitaler Inhalte zur Unterstützung ihrer Funktionalität sowie zur Durchführung von Due-Diligence-Prüfungen, der Buchführung, von Rechnungsprüfungen und Maßnahmen im Zusammenhang mit Abrechnungen, Abstimmungen und Erhebungen).
  • Um Ihnen personalisierte Dienste und Empfehlungen zukommen zu lassen. Zum Beispiel können wir personenbezogene Daten wie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Interaktionen mit unserer Webseite zur Analyse Ihrer Präferenzen, Interessen und Verhaltensweisen verwenden, um Ihnen maßgeschneiderte Inhalte und die relevantesten Angebote, Empfehlungen und E-Mail-Kommunikationen über ein bestimmtes Produkt von Mastercard, Finanzinstituten, Händlern und Partnern zu bieten.
  • Um personenbezogene Daten zu anonymisieren und anonymisierte Daten enthaltende aggregierte Datenberichte (einschließlich von Zusammenstellungen, Analysen, analytischen und prädiktiven Modellen und Regeln sowie weitere aggregierte Berichte) anzufertigen und bereitzustellen, damit wir unsere Finanzinstitute, Händler und sonstige Kunden und Partner bezüglich der Strukturen von Ausgaben, Betrug und anderen aus diesen Daten extrahierbaren Erkenntnissen beraten können.
  • Zur Auswertung Ihres Interesses an einer Anstellung und um Sie bezüglich einer möglichen Anstellung bei Mastercard zu kontaktieren.
  • Zur Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen oder erforderlichenfalls zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung unserer Rechte.
  • Um die Anforderungen der geltenden Gesetze und Vorschriften zu erfüllen, einschließlich der Einhaltung von Anforderungen zur Legitimationsprüfung von Kunden (Know Your Customers), zur Bekämpfung von Geldwäsche und Korruption und zu Prüfpflichten im Zusammenhang mit dem Bestehen von Sanktionen oder um Verfügungen in Gerichtsverfahren oder von Strafverfolgungs- oder Regierungsbehörden nachzukommen, in deren rechtlichen Zuständigkeitsbereich Mastercard oder verbundene Unternehmen von Mastercard fallen.
  • Zur Einhaltung von Branchenstandards und unserer Richtlinien.
  • Für andere Zwecke, über die wir Sie zum Zeitpunkt der Erhebung gesondert informieren.

Wenn Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) oder in der Schweiz befinden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann für die oben genannten Zwecke verarbeiten, wenn wir über eine gültige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung verfügen, unter anderem wenn:

  • Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben. Wir können Sie zum Beispiel um Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien, zur Übersendung von Marketingmitteilungen, zur Personalisierung von Angeboten oder zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die nach geltendem Recht als besondere Kategorien personenbezogener Daten gelten, bitten.
  • Wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen zu bieten oder um Anfragen von Ihnen zu beantworten.
  • Die Verarbeitung zur Einhaltung einer gesetzlichen oder sonstigen aufsichtsrechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, zum Beispiel zur Verhinderung und Überwachung von Betrug im Zahlungsverkehr.
  • Wir oder Dritte ein berechtigtes Interesse an der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, zum Beispiel um die Sicherheit und Leistung unserer Produkte und Dienstleistungen zu gewährleisten und zu verbessern, gegen Betrug zu schützen oder vorzubeugen, personenbezogene Daten zu anonymisieren und Datenanalysen durchzuführen.

Wir werden Sie keiner Entscheidung unterwerfen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht und die rechtliche Wirkung für Sie entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern Sie der Verarbeitung nicht ausdrücklich zugestimmt haben, die Verarbeitung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und Mastercard erforderlich ist oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise zu verwenden, beispielsweise um Betrug vorzubeugen.

Wenn Sie uns eine andere Person betreffende Daten oder Materialien zur Verfügung stellen, haben Sie dafür zu sorgen, dass die Weitergabe an uns und die weitere Verwendung durch uns, wie Sie Ihnen gegenüber jeweils erläutert wird, mit geltendem Recht in Einklang steht, sodass Sie beispielsweise die betroffene Person pflichtgemäß über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten informieren und die nach geltendem Recht gegebenenfalls erforderliche Einwilligung einholen.

Zusammenfassung anzeigen

3. An wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Wir können Ihre personenbezogenen Daten weitergeben an:

  • Den Hauptsitz von Mastercard in den USA, unsere Tochtergesellschaften und andere Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe von Mastercard.
  • In unserem Auftrag handelnde Dienstleister.
  • Andere Teilnehmer im Zahlungssystem, einschließlich von Finanzinstituten und Händlern.
  • Dritte für Zwecke der Betrugsüberwachung- und -prävention oder sonstige gesetzlich vorgeschriebene Zwecke.
  • Dritte, deren Funktionalitäten Sie in Verbindung mit unseren Produkten und Dienstleistungen nutzen oder mit Ihrer Einwilligung.
  • Sonstige Organisationen, soweit nach geltendem Recht oder im Falle einer Veräußerung oder Übertragung unseres Geschäfts oder unserer Vermögenswerte erforderlich.

Wir werden persönliche Daten, die wir über Sie erheben, weder verkaufen noch auf andere Weise weitergeben, außer in der im vorliegenden Globalen Datenschutzhinweis dargelegten, Ihnen zum Zeitpunkt der Datenerhebung mitgeteilten oder in unserem programmspezifischen Datenschutzhinweis beschriebenen Weise.

Wir übermitteln personenbezogene Daten weltweit innerhalb der Unternehmensgruppe von Mastercard im Einklang mit den Bedingungen dieses Globalen Datenschutzhinweises oder gemäß der zum Zeitpunkt der Datenerhebung gemachten abweichenden Mitteilungen. Wenn Sie sich im EWR oder in der Schweiz befinden, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den hier abrufbaren verbindlichen internen Datenschutzvorschriften von Mastercard.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben:

  • An Finanzinstitute und andere Zahlungskarten ausgebende Organisationen oder an Händler, zur Bearbeitung von Zahlungstransaktionen und zur Ausführung sonstiger von Ihnen angeforderter Aktivitäten.
  • An Unternehmen, die mit Mastercard zusammenarbeiten oder Mastercard bei der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen unterstützen, einschließlich der Betrugsprävention und -überwachung sowie der Identifizierung von Dritten zum Zwecke der Gewährleistung der Sicherheit von Transaktionen und unseres Zahlungsabwicklungssystems.
  • Wenn wir als Dienstleister für Dritte handeln und Ihnen personenbezogene Daten übermitteln, die wir in ihrem Auftrag verarbeiten.
  • An unsere Dienstleister, die in unserem Auftrag Dienstleistungen für die in diesem Globalen Datenschutzhinweis (oder dem jeweiligen programmspezifischen Datenschutzhinweis) beschriebenen Zwecke erbringen. Wir verpflichten diese Dienstleister vertraglich, personenbezogene Daten nur gemäß unseren Weisungen und soweit für die Erbringung der Dienstleistungen in unserem Auftrag oder zur Einhaltung geltenden Rechts erforderlich, zu verarbeiten. Wir verpflichten Sie außerdem, die Sicherheit und Vertraulichkeit der von ihnen in unserem Auftrag verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen, indem sie geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen implementieren und Mitarbeiter, die Zugang zu personenbezogenen Daten haben, verbindlichen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterwerfen.
  • An Dritte, deren Funktionalitäten Sie in Verbindung mit unseren Produkten und Dienstleistungen nutzen, darunter auch soziale Netzwerke.
  • An sonstige Dritte, sofern Sie Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben.
  • Soweit dies nach geltendem Recht oder im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens erforderlich ist oder wir der Ansicht sind, dass die Offenlegung zum Schutz von lebenswichtigen Interessen einer Person, zur Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, zum Schutz von Mastercard vor Schaden oder finanziellen Verlusten oder im Zusammenhang mit einer Untersuchung mutmaßlicher oder tatsächlicher betrügerischer oder rechtswidriger Handlungen notwendig ist.
  • Wenn wir unser Geschäft oder unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise veräußern oder übertragen. Im Falle einer solchen Veräußerung oder Übertragung werden wir uns angemessen bemühen, den Erwerber anzuweisen, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einer Weise zu verwenden, die mit unserem Globalen Datenschutzhinweis übereinstimmt. Nach der Veräußerung oder der Übertragung können Sie sich mit Anfragen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten an die Organisation wenden, an die wir Ihre personenbezogenen Daten übermittelt haben.

Zusammenfassung anzeigen

4. Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Je nachdem, in welchem Land Sie leben, können Sie folgende Rechte oder Wahlmöglichkeiten haben:

  • Die Erhebung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke zu untersagen, einschließlich der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke und der Anonymisierung Ihrer personenbezogenen Daten für Datenanalysen.
  • Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen, ihre personenbezogenen Daten berichtigen zu lassen, ihrer Verarbeitung zu widersprechen oder sie einzuschränken oder die Löschung der Daten zu beantragen.
  • Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu erhalten, um sie an ein anderes Unternehmen zu übermitteln.
  • Eine erteilte Einwilligung zu widerrufen.
  • Gegebenenfalls eine Beschwerde bei Ihrer Aufsichtsbehörde einzulegen.

Wenn Sie sich im EWR oder in der Schweiz befinden, können Sie die Wahrnehmung Ihrer Rechte über das von Mastercard eingerichtete Portal „My Data Center“ vornehmen. Sie können Anfragen auch in der im Abschnitt „So erreichen Sie uns“ beschriebenen Weise einreichen.

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben, und bestimmte Wahlmöglichkeiten, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, wie wir diese verwenden und wie wir mit Ihnen kommunizieren.

Sie können sich dazu entscheiden:

  • Keine personenbezogenen Daten an Mastercard zu übermitteln, indem Sie keine Zahlungstransaktionen tätigen oder keine personenbezogenen Daten unmittelbar an uns übermitteln. Erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen, erklären wir, ob und warum wir sie benötigen und welche Folgen andernfalls eintreten würden. Wenn Sie keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, können Sie möglicherweise nicht alle Produkten und Dienstleistungen von Mastercard in Anspruch nehmen und wir können Ihnen die Produkte oder Dienstleistungen möglicherweise nicht bereitstellen, wenn diese Daten für die Bereitstellung erforderlich sind oder wir gesetzlich verpflichtet sind, die Daten in Verbindung mit der Bereitstellung des Produkts oder der Dienstleistung zu erheben.
  • Die Erhebung und Verwendung bestimmter Daten, die wir über Sie automatisiert erheben, wenn Sie unsere Webseiten besuchen und unsere Apps benutzen, zu untersagen. In bestimmten Ländern können Sie Ihre Wahl bezüglich der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien über das Cookie-Zustimmungs-Tool in der rechten unteren Ecke der Webseiten von Mastercard vornehmen. Ihr Browser wird Sie möglicherweise informieren, wie Sie benachrichtigt werden und das Ablegen von bestimmten Arten von Cookies auf Ihrem Gerät untersagen können. Beachten Sie, dass Sie ohne bestimmte Cookies unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Webseiten, Apps oder Online-Dienste nutzen können.
  • Bestimmte Verwendungen von Daten, die wir über Sie auf automatisierte Weise erheben, wenn Sie Webseiten von Dritten besuchen und mit unseren Anzeigen interagieren, zu untersagen. Wir verwenden gegebenenfalls Dienstleister, um Anzeigen auf diesen Webseiten Dritter zu schalten. Die Schaltung dieser Anzeigen kann individualisiert auf Grundlage der Verwendung von Daten, die wir und unsere Partner auf unseren Webseiten und in unseren Apps erhoben haben, erfolgen. Darüber hinaus können einige unserer Dienstleister und Partner Daten anhand Ihrer über einen bestimmten Zeitraum unternommenen Online-Aktivitäten sowie über Webseiten von Drittanbietern erheben, um diese Anzeigen zu individualisieren und zu schalten. Anzeigen von Mastercard enthalten manchmal Symbole, die Verbrauchern dabei helfen, (i) mehr darüber zu erfahren, wie ihre Daten verwendet werden, und (ii) bestehende Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Verwendung ihrer Daten auszuüben. Bitte klicken Sie hier oder gegebenenfalls auf das Symbol in unseren zielgerichteten Anzeigen, um zu erfahren, wie Sie die Nutzung Ihres Browserverhaltens für Werbezwecke untersagen oder einschränken können.
  • Uns mitzuteilen, dass wir Ihnen keine Marketing-E-Mails senden sollen, indem Sie in den Marketing-E-Mails, die Sie von uns erhalten, auf den Link „Abbestellen“ klicken oder indem Sie uns, wie unten angegeben, kontaktieren. Sie können auch den Erhalt von Marketing-E-Mails von Mastercard ablehnen, indem Sie hier klicken.
  • Die Anonymisierung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Durchführung von Datenauswertungen zu untersagen, indem Sie hier klicken.

In bestimmten Ländern, insbesondere wenn Sie sich im EWR oder in der Schweiz befinden, haben Sie unter Umständen das Recht:

  • Den Zugang zu von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen und Auskunft über diese zu erhalten, um unrichtige personenbezogene Daten zu aktualisieren und zu korrigieren, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen, die Daten anonymisieren oder löschen zu lassen oder Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit auszuüben, damit Ihre personenbezogenen Daten unkompliziert an ein anderes Unternehmen übermittelt werden können. Zusätzlich sind Sie möglicherweise berechtigt, unter anderem in Ihrem Wohnsitzland, an Ihrem Arbeitsort oder dort, wo ein Vorfall stattgefunden hat, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.
  • Einwilligungen, die Sie uns zuvor zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, jederzeit und kostenlos zu widerrufen. Wir werden Ihre Präferenzen ab diesem Zeitpunkt berücksichtigen, wodurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Widerruf der Einwilligung nicht beeinträchtigt wird.

Sie können bestimmte Verarbeitungsweisen Ihrer personenbezogenen Daten untersagen, z. B. über unsere Opt-Out-Webseite.

Diese Rechte können unter bestimmten Umständen durch lokale Rechtsvorschriften eingeschränkt sein.

Wenn wir Ihre Erwartungen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten enttäuschen oder Sie eine Beschwerde über unsere Datenschutzpraktiken vorbringen möchten, teilen Sie uns dies bitte mit, da wir dadurch die Möglichkeit erhalten, das Problem zu beseitigen. Um uns bei der Beantwortung Ihrer Anfrage zu helfen, geben Sie bitte alle Einzelheiten des Problems an. Wir sind bemüht, alle Beschwerden innerhalb einer angemessenen Frist und gemäß den geltenden Gesetzen zu prüfen und zu beantworten.

Um Ihre Präferenzen zu aktualisieren, uns um Entfernung Ihrer Daten aus unseren Mailinglisten zu bitten oder um ein Ersuchen zur Wahrnehmung Ihrer nach geltendem Recht bestehenden Rechte einzureichen, können Sie uns wie unten im Abschnitt „So erreichen Sie uns“ angegeben, kontaktieren. Für Personen, die sich im EWR oder in der Schweiz befinden, haben wir das Mastercard-Portal „My Data Center“ entwickelt, um ihnen die Wahrnehmung Ihrer Rechte zu erleichtern.

Zusammenfassung anzeigen

5. Datenübermittlungen

Mastercard ist ein weltweit tätiges Unternehmen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten und andere Länder übermitteln, die möglicherweise nicht über die gleichen Datenschutzgesetze verfügen, wie das Land, in dem Sie die Daten ursprünglich bereitgestellt haben, werden jedoch Ihre personenbezogenen Daten gemäß diesem Globalen Datenschutzhinweis oder Ihnen mitgeteilter gesonderter Informationen schützen.

Befinden Sie sich im EWR, werden wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß unseren verbindlichen internen Datenschutzvorschriften und anderen Datenübermittlungsmechanismen verarbeiten.

Mastercard ist ein weltweit tätiges Unternehmen. Wir können die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben, an Empfänger in anderen Ländern als dem Ihrigen übermitteln, einschließlich der Vereinigten Staaten, wo sich unser Hauptsitz befindet. Diese Länder verfügen möglicherweise nicht über die gleichen Datenschutzgesetze wie das Land, in dem Sie die Daten ursprünglich bereitgestellt haben. Übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten in andere Länder, schützen wir diese Daten wie im vorliegenden Globalen Datenschutzhinweis dargelegt, Ihnen zum Zeitpunkt der Datenerhebung mitgeteilt oder in unserem programmspezifischen Datenschutzhinweis dargelegt.

Wir richten uns nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, indem wir ausreichende Garantien für die Übermittlung personenbezogener Daten in andere Länder als Ihr Aufenthaltsland bieten. Insbesondere haben wir eine Reihe von verbindlichen internen Datenschutzvorschriften („Binding Corporate Rules“ / „BCRs“) festgelegt und implementiert, die von den Datenschutzbehörden im EWR als einem für die weltweit von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten angemessenen Schutzniveau entsprechend anerkannt wurden. Ein Exemplar unserer BCRs finden Sie hier. Wir können personenbezogene Daten auch in Länder übermitteln, für die ein Angemessenheitsbeschluss ergangen ist, vertragliche Schutzbestimmungen für die Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte anwenden, wie zum Beispiel die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission oder deren Entsprechung nach geltendem Recht, oder uns gegebenenfalls auf Zertifizierungen Dritter nach den Privacy-Shield-Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten oder der Schweiz und den Vereinigten Staaten berufen. Sie können sich an uns wie im Abschnitt „So erreichen Sie uns“ angegeben wenden, um ein Exemplar der Garantien zu erhalten, die wir zur Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des EWR anwenden.

Zusammenfassung anzeigen

6.Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen

Wir verfügen über angemessene Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und speichern diese nur für einen begrenzten Zeitraum.

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist Mastercard wichtig. Wir fühlen uns dem Schutz der von uns erhobenen Daten verpflichtet. Wir verfügen über administrative, technische und physische Sicherheitsvorkehrungen, um die von Ihnen bereitgestellten oder von uns erhobenen personenbezogenen Daten vor Vernichtung, Verlust, Veränderung, Zugang, Offenlegung oder Verwendung — ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig — zu schützen. Wir verwenden SSL-Verschlüsselung auf einigen unserer Webseiten, von denen aus wir bestimmte personenbezogene Daten übermitteln.

Wir ergreifen auch Maßnahmen zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder zu deren Aufbewahrung in einer Form, in der Sie nicht identifiziert werden können, wenn diese Daten für die Zwecke, für die wir sie verarbeiten, nicht mehr erforderlich sind, sofern wir nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind, die betroffenen Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren. Bei der Bestimmung der Speicherdauer berücksichtigen wir verschiedene Kriterien, zum Beispiel die Art der von Ihnen gewünschten oder Ihnen bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen, die Art und Dauer unserer Beziehung zu Ihnen, mögliche Neuanmeldungen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen, die Auswirkungen einer Löschung einiger Daten von oder über Sie auf die Ihnen gegenüber von uns erbrachten Dienstleistungen, gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen sowie Verjährungsfristen.

Zusammenfassung anzeigen

7. Funktionen und Links auf andere Webseiten

Sie können sich für die Nutzung bestimmter Funktionen entscheiden, bei denen wir mit anderen Organisationen zusammenarbeiten, die unabhängig von Mastercard operieren, z. B. soziale Medien und Webseiten von Drittanbietern. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, Ihre Nutzung oder die Datenschutzpraktiken dieser Webseiten.

Unsere Webseiten können unverbindliche und informatorische Links zu anderen Webseiten enthalten. Wir können Ihnen auch die Verwendung bestimmter Funktionen ermöglichen, bei denen wir mit anderen Organisationen zusammenarbeiten. Diese Webseiten und Funktionen, zu denen Tools für soziale Netzwerke und geografische Standortbestimmung gehören können, werden unabhängig von Mastercard betrieben und sind eindeutig dementsprechend gekennzeichnet. Sie verfügen möglicherweise über eigene Datenschutzhinweise oder Richtlinien, die nachzulesen wir Ihnen dringend empfehlen. Soweit verlinkte Webseiten oder Funktionen, die Sie besuchen oder verwenden, nicht Eigentum von Mastercard sind oder von Mastercard kontrolliert werden, sind wir nicht für deren Inhalt, die Nutzung der Webseiten oder die Datenschutzpraktiken der Webseiten verantwortlich.

Mastercard bietet Ihnen die Möglichkeit, Inhalte zu Produkten und Dienstleistungen von Mastercard in sozialen Medien zu veröffentlichen, zu verlinken oder zu erwähnen. Sie können zum Beispiel ein Angebot auf Ihren Facebook-Account „liken“ oder ein Angebot über Twitter „tweeten“. Sie können sich auch für die Nutzung bestimmter Funktionen auf unseren Webseiten entscheiden, auf die andere Organisationen zugreifen können oder bei denen wir mit anderen Organisationen zusammenarbeiten, die jeweils nicht anderweitig mit Mastercard verbunden sind. Diese Funktionen, einschließlich von Tools zur geografischen Standortbestimmung, werden von Dritten betrieben und sind eindeutig dementsprechend gekennzeichnet. Social-Media-Anbieter wie Facebook und Twitter und die anderen Drittanbieter sind unabhängig von Mastercard und ihre Vorgehensweise in Bezug auf den Datenschutz stimmt nicht zwangsläufig mit derjenigen von Mastercard überein. Bitte lesen Sie deren Datenschutzhinweise nach, wenn Sie sich für die Nutzung der betreffenden Dienste entscheiden. Mastercard haftet nicht für die Inhalte, die Nutzung oder die Datenschutzpraktiken dieser Social-Media-Tools sowie Webseiten und Apps Dritter.

Zusammenfassung anzeigen

8. Aktualisierungen dieses Globalen Datenschutzhinweises

Der vorliegende Datenschutzhinweis kann regelmäßig aktualisiert werden, um Änderungen unserer Datenschutzpraktiken zu berücksichtigen.

Dieser Globale Datenschutzhinweis kann regelmäßig aktualisiert werden, um Änderungen in unseren Praktiken in Bezug auf personenbezogene Daten zu berücksichtigen. Wir werden Sie mit einem auffälligen Hinweis auf den entsprechenden Webseiten über wesentliche Änderungen unseres Globalen Datenschutzhinweises informieren sowie das Datum der letzten Aktualisierung an oberster Stelle im Datenschutzhinweis angeben. Wenn wir unseren Globalen Datenschutzhinweis überarbeiten, werden wir Sie unter bestimmten Umständen um Einwilligung bitten.

Zusammenfassung anzeigen

9. So erreichen Sie uns

Sie können uns und unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter privacyanddataprotection@mastercard.com erreichen. Wenn Sie sich im EWR oder in der Schweiz befinden, ist Mastercard Europe S.A. Verantwortlicher und Sie können Ihr Ersuchen auf Wahrnehmung Ihrer Rechte an Ihren personenbezogenen Daten auf dem von Mastercard eingerichteten Portal „My Data Center“ einreichen.

Falls Sie Fragen, Kommentare oder Beschwerden zu diesem Globalen Datenschutzhinweis und unseren Datenschutzpraktiken haben oder Ihre Datenschutzpräferenzen aktualisieren möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an privacyanddataprotection@mastercard.com oder schreiben Sie uns an unter der Anschrift:

Global Privacy Office
Mastercard International Incorporated
2000 Purchase Street
Purchase, New York 10577
USA

Wenn Sie sich im EWR oder in der Schweiz befinden, ist Mastercard Europe S.A. für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Sie können Ihr Ersuchen auf Wahrnehmung Ihrer Rechte an Ihren personenbezogenen Daten auf dem von Mastercard eingerichteten Portal „My Data Center“ einreichen oder uns unter der Adresse privacyanddataprotection@mastercard.com eine E-Mail senden an oder uns anschreiben unter:

Datenschutzbeauftragter (Data Protection Officer)
Mastercard Europe S.A.
Chaussée de Tervuren 198A
B-1410 Waterloo
Belgien

Bei Fragen zu Ihrer Mastercard-Karte und Ihren Einkauf sollten Sie sich an Ihr Finanzinstitut oder Ihren Händler wenden. Weitere Informationen, wie Sie diese erreichen können, finden Sie auf deren jeweiligen Webseiten.

Zusammenfassung anzeigen